Reto Studer

Vorstellung von Regina Klossner Looser

Regina Klossner Looser<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-kelleramt.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>311</div><div class='bid' style='display:none;'>1623</div><div class='usr' style='display:none;'>43</div>

Am 23.9.2018 finden in unserer Kirchgemeinde Pfarr- und Kirchenpflege-Wahlen statt. Für die nicht wieder kandidierende Kirchenpflegerin Ursula Basler bewirbt sich Regina Klossner Looser. Hier stellt sie sich vor.
Reto Studer,
Jahrgang 1967
wohnhaft in Jonen
verheiratet, zwei Kinder


Meine Wurzeln gehen zurück in die historische Kirche in Erlenbach im Simmental. Taufe, Konfirmation und prägende Ereignisse in meiner Kindheit erlebte ich dort – in Erlenbach wuchs ich auf.

Gut geerdet, mit viel Vertrauen und den schützenden Worten meiner Mutter "bhüet di Gott" verliess ich nach meiner Banklehre das Berner Oberland. Die Türe für grosse Entdeckungsreisen stand weit offen. Ich lernte Teile der Welt mit ihrer wunderbaren Natur, den verschiedenen Menschen und ihren Sprachen kennen. Die Auseinandersetzung mit fremden Kulturen und Religionen packte mich.

Seit zwanzig Jahren bin ich nun im Kelleramt sesshaft. Geblieben sind die Liebe zur Natur, die Reise- und Entdeckungslust und das Interesse für andere Kulturen. Aktuell betreue und begleite ich asylsuchende Familien mit unterschiedlichem Hintergrund.

Per Ende 2017 legte ich das Amt als Schulpflegerin in Jonen nieder. Die 10 Jahre Tätigkeit im Schulbereich waren für mich äusserst lehrreich, spannend und bereichernd.

Die Anfrage zur Mitwirkung in der Kirchenpflege kam zwar überraschend, hat mich aber sehr gefreut. Gerne würde ich mein Wissen im Ressort "Pädagogisches Handeln" einsetzen und mich im Gremium auf den weit- und "weltsichtigen" Weg unserer reformierten Kirchgemeinde begeben.
Als engagierte Familienfrau mit zwei Kindern in der Oberstufe bin ich voll am Puls, auch was Schule und Religionsunterricht anbelangt.

Mit meinem Mann und unseren zwei Kindern zieht es mich immer wieder in die Ferne. Auf Camper-Reisen durchs südliche Afrika geniessen wir das intensive Familienleben.

Regina Klossner Looser
Bereitgestellt: 25.07.2018     Besuche: 11 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch