Brigitte Stutz

Rückblick: Ein schöner Spätsommertag und – „Der letzte Schnee“

Berichte 2018<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-kelleramt.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>308</div><div class='bid' style='display:none;'>1624</div><div class='usr' style='display:none;'>5</div>

Die Reformierte Kirchgemeinde Kelleramt konnte am Mittwochabend, dem 5. September in ihrem Mehrzweckraum in Oberlunkhofen einen aussergewöhnlichen Gast zu einer Lesung begrüssen.
Der international bekannte Bündner Schriftsteller Arno Camenisch las aus seinem Buch „Der letzte Schnee“. Kein Widerspruch. Das Buch macht auch an einem Sommertag Spass.

Unverkennbar und auf eigenwillige Art trug Arno Camenisch seinen Roman vom Verschwinden und vom Übrigbleiben in einem Tal im Wandel der Zeit vor. Ein Buch, das sehr lustig war, aber auch zum Nachdenken animiert hat.

Die zahlreichen Gäste waren sehr angetan und nutzten rege die Möglichkeit, Bücher mit einer Signatur von Arno Camenisch zu kaufen.

Anschliessend bot der reichhaltige Bündner Apéro die Gelegenheit, sich über die Bücher von Arno Camenisch zu unterhalten.

Gabriele Voigt, Kirchenpflege
Bereitgestellt: 12.09.2018     Besuche: 17 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch