Brigitte Stutz

Weltgebetstag 2019

Berichte 2019<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-kelleramt.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>318</div><div class='bid' style='display:none;'>1667</div><div class='usr' style='display:none;'>5</div>

Freitag, 1. März 2019 um 20.00 Uhr in der Kirche Arni.
Dieses Jahr stellt sich das Land Slowenien – das vielen von uns aus Ferienreisen bekannt ist – im Rahmen des Weltgebetstages vor. Slowenien durchlebte eine bewegte Geschichte bis es zur heutigen demokratischen Republik und Mitglied der Europäischen Union wurde.

Als Thema der Liturgie haben die Verfasserinnen aus Slowenien das Gleichnis aus dem Lukasevangelium 14, 15-24 ausgewählt. Jesus vergleicht das Reich Gottes mit einem Gastmahl. Alle geladenen Gäste lassen sich entschuldigen; darauf lädt der Gastgeber Menschen, die am Rande der Gesellschaft leben, ein. Was können wir dazu sagen? Welche Botschaft können wir aus dem Gleichnis lesen?

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Bereitgestellt: 05.01.2019     
aktualisiert mit kirchenweb.ch