Brigitte Stutz

Wir suchen Sie!

<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-kelleramt.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>348</div><div class='bid' style='display:none;'>1735</div><div class='usr' style='display:none;'>5</div>

Aufgrund eines Rücktritts suchen wir für ein bis zwei neue Mitglieder in die Kirchenpflege.
Während alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Kirchgemeinde mit viel Aufwand, grosser Kreativität und auch einigem Erfolg versuchten und versuchen, die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf unser Gemeindeleben mit all seinen verschiedensten Aktivitäten zu mildern, hat sich nun eine weitere grosse Schwierigkeit ergeben. Ich hatte bereits anlässlich unserer letzten Kirchgemeindeversammlung im vergangenen Dezember auf dieses mögliche Problem hingewiesen. Mit der Verabschiedung von Regina Klossner sank die Anzahl der ehrenamtlichen Mitglieder in der Kirchenpflege auf das gesetzliche Minimum. Trotz grosser Anstrengungen ist es uns bisher nicht gelungen, diese Vakanz zu besetzen. Nun ist die damals befürchtete Situation tatsächlich eingetreten. Corina Bürgi tritt per Ende Juni aus der Kirchenpflege zurück. Damit ist die Kirchenpflege unterbesetzt und ein Kuratorium zeichnet sich ab. Damit gerät die Weiterentwicklung unserer immer noch jungen, sich findenden Kirchgemeinde erneut ins Stocken.

Wir stehen jetzt vor ähnlichen Problemen, wie viele Vereine auch. Viele Menschen freuen sich, dass es sie gibt, man nutzt ihre Angebote, aber es gibt immer weniger Mitglieder, die etwas von ihrer freien Zeit und ihrem Engagement für Leitungsaufgaben zur Verfügung stellen wollen. Aber wir sind ja eben nicht irgendein Verein, wir sind eine Kirchgemeinde! Das lässt mich für die nächsten Wochen unbeirrt hoffen. Die Kirchenpflege wird weiterhin versuchen, neue Mitglieder zu finden. Persönliche Ansprache ist dabei natürlich erfolgversprechender, aber vielleicht kann die oben geschilderte, sehr heikle Situation nun doch auch einige unserer Mitglieder dazu bewegen, sich aus innerem Antrieb bei uns zu melden, um eine Zeit lang die Ausrichtung, den Kurs unserer Gemeinde mitzubestimmen. Das würde mich ausserordentlich freuen und unserer Kirchgemeinde ihre gute Perspektive erhalten!

Stephan Kron
Präsident der Kirchenpflege
Bereitgestellt: 29.04.2021     Besuche: 35 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch