Cindy Studer-Seiler

BBA vom 23.3.21: Mit anregenden Farbtupfern

<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-kelleramt.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>247</div><div class='bid' style='display:none;'>1763</div><div class='usr' style='display:none;'>44</div>

Das reformierte Pfarrteam Cindy und Reto Studer hat frischen Wind ins Kelleramt gebracht. Im neuen Halbjahresprogramm werden mitunter schwierige Fragen gestellt – zu Kinderwunsch, Verlust – oder auch Sexarbeit.
André Widmer
"Seit nunmehr fünf Jahren ist das Ehepaar Cindy und Reto Studer bei der reformierten Kirchgemeinde Kelleramt tätig. Die Pfarrerin und der Pfarrer versuchen, die Kirche anders zu leben, als es vielleicht viele Menschen bisher kennen – immer wieder neu suchend und hinterfragend, so erklärt es das Ehepaar. So gestaltet sich denn auch das neue Halbjahrerprogramm vom April bis September, das vielfältige Anlässe zu unterschiedlichen Themen beinhaltet. Zu Themen, die den religiösen Rahmen sprengen, die aber das Leben in all seinen Facetten abzubilden versuchen."

Hier geht es zum vollständigen Artikel:
» Farbtupfer
Bereitgestellt: 10.02.2021     Besuche: 95 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch