Reto Studer

Vortrags-/Diskussionsabend: Bildungsarbeit in Afghanistan

Do. 17.02.2022, 19.30 Uhr
Johanneskirche, Arni
Acht Jahre lang arbeitete eine Schweizer Pflegewissenschaftlerin in Bildungsprojekten in Afghanistan, um auch den Schwächsten den Zugang zur Welt zu ermöglichen.

Silvia Käppeli hat nach ihrer Ausbildung zur Pflegefachfrau Pflegewissenschaft studiert und erwarb als erste Schweizer Pflegewissenschaftlerin den Doktortitel. Sie war in der höheren Fachausbildung von Pflegenden tätig und richtete das Zentrum für Entwicklung und Forschung in der Pflege am Universitätsspital Zürich ein, dem sie bis zur Pensionierung vorstand.

Ein Zufall rief dann Silvia Käppeli, gerade als sie pensioniert worden war, nach Afghanistan. Als Deputy Country Director, Jesuit Refugee Service (JRS), lebte und arbeitete sie acht Jahre in Herat, Bamiyan und Kabul. Der JRS ist eine internationale humanitäre Organisation innerhalb des Ordens der Jesuiten. Schwerpunkt in Afghanistan ist die Bildung für vulnerable Kinder, insbesondere Mädchen und weibliche Jugendliche.

Zum einen schulte sie Frauen in Rückkehrlagern in ganz praktischen Dingen wie gesundheitliche Vorsorge, besonders betreffend Vorbeugung von Infektionskrankheiten, Ernährung und in Erster Hilfe. Zum anderen unterrichtete sie angehende Ärzte und Pflegekräfte an öffentlichen und privaten Hochschulen.

Wie Silvia Käppeli ihre Arbeit während den acht Jahren in Afghanistan erlebte und warum der Rückzug internationaler Streitkräfte fatale Folgen für das Land hat, erzählt sie uns an diesem Vortrags- und Diskussionsabend.

Donnerstag, 17. Februar 2022
19:30 Uhr, Kirche Arni


Referentin: PD Dr. Silvia Käppeli, Pflegewissenschaftlerin
Organisation: Silvia Fux, Kirchenpflegerin

Die Teilnahme ist kostenlos. In Absprache mit der Referentin erheben wir eine freiwillige Kollekte zugunsten ihrer Hilfsorganisation.

Wir bitten um eine Anmeldung per Online-Formular (auf dieser Seite herunterscrollen) oder telefonisch (Brigitte Stutz, 056 640 12 25). Selbstverständlich sind auch Kurzentschlossene herzlich willkommen, wenn noch Plätze verfügbar sind!

Silvia Fux, Kirchenpflegerin
Kontakt: Silvia Fux

Anmeldung

Frei sind noch 39 von 60 Plätzen.
Damit wir besser planen können, bitten wir Sie um eine Anmeldung. Bitte bedenken Sie, dass für diese Veranstaltung eine Zertifikatspflicht (2G) gilt.
Vorname*
Name*
Ort*
Telefon*
E-Mail*
Anzahl Personen*
  * Pflichtfeld (Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen)


 
aktualisiert mit kirchenweb.ch