Brigitte Stutz

Vortrags-/Diskussionsabend: "Der Weg aus der Alkoholabhängigkeit"

Do. 11.08.2022, 19.30 Uhr
Johanneskirche, Arni
Es ist kein einfaches Thema, das Herr Gerald Erdmann aus Lüchow-Dannenberg (Deutschland) und ich Ihnen vorstellen möchten. Die Alkoholsucht und die Versuche sich aus dieser zu befreien. Herr Erdmann und viele andere haben es geschafft. Er liest aus seinem Buch »Ich bin froh ein Alkoholiker zu sein!» und beschreibt seinen Weg in die und aus der Sucht.

Zu diesem Lese-Abend mit anschliessender Diskussion laden wir Sie gerne in die Kirche Arni, Staldenstrasse 6, 8905 Arni am Donnerstag, 11. August 2022 um 19.30 Uhr ein.

Diesen Abend wollte ich schon lange organisieren. Dann kam Corona dazwischen. Jetzt ist es so weit.

In meinem näheren Umfeld musste ich erleben, was Alkohol auslösen kann. Die Sucht beginnt schleichend. Meistens merkt es das Umfeld erst, wenn es fast zu spät ist. Der/die Alkoholkranke wollen es am Anfang nicht wahrhaben und sie erfinden sehr viele Ausreden, machen viele Versprechungen und fallen doch wieder in alte Muster zurück. Im besten Fall muss man das Problem zusammen mit den Angehörigen anpacken und sich Hilfe von aussen suchen und – vor allem – nicht locker lassen. Grösstenteils dauert es Jahre inklusive einigen Rückfällen. Es braucht sehr viel Energie und Nerven. Manche schaffen es gar nicht. Ich war die «perfekte Co-Alkoholikerin» und es war sehr, sehr anstrengend.

Alkoholismus ist eine Krankheit. Die Einsicht muss vom Alkoholabhängigen selbst kommen. Es hat nichts mit dem Willen zu tun. Der/die Abhängige nimmt sich immer wieder vor aufzuhören, schafft es aber oft nicht.

Wir laden Sie recht herzlich zu diesem Lese-Abend mit anschliessender Diskussion ein. Selbstverständlich offerieren wir im Anschluss einen «alkoholfreien» Apéro.

Gabriele Voigt, Kirchenpflegerin
Kontakt: Gaby Voigt
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch